Startseite

lauf_3


Samstag 24.10.2016, 10 bis 13 Uhr: Rheinpfalz Benefizlauf "Menschen bewegen"

Gemeinsam laufen für den guten Zweck! 

Unter dem Motto „Menschen bewegen“ steht  am Samstag,  24. September 2016 der 2. RHEINPFALZ- Benefizlauf rund um die Saline (Gradierbau) in Bad Dürkheim. Dabei geht es nicht um Zeiten oder Preise: Gewinnen soll allein der gute Zweck:  Mit dem kompletten Erlös   werden drei  etablierte soziale Einrichtungen  unterstützt: die Palliativstation am  Evangelischen Krankenhaus, das Mehrgenerationenhaus und die Lebenshilfe Bad Dürkheim.

Grundstock bildet das Startgeld von 5 Euro pro Läufer, das komplett in die Spendenkasse geht.
Ausdrücklich gewünscht, aber nicht verpflichtend ist, dass sich die Teilnehmer,ob allein oder in der Gruppe, zusätzlich einen oder mehrere Laufpaten suchen, die pro gelaufener Runde einen bestimmten Betrag sponsern.  Jede   Runde (rund 700 Meter) wird  registriert.

Der Benefizlauf möchte Jung und Alt ansprechen, Einzelläufer genauso wie Teams (Vereine, Betriebe, Schulen, Stammtische). Jeder kann zwischen 10 und 13 Uhr beliebig ein- und aussteigen, jeder läuft sein eigenes Tempo und seine individuelle Distanz. Bei der Premiere 2015 kamen aus mehr als 2700 Runden etwas über 13.000 Euro zusammen. Auch diesmal sollen mit dem Erlös schwerkranke und behinderte Menschen sowie die Arbeit und Begegnung im Mehrgenerationenhaus unterstützt werden. Jede einzelne Runde fließt  in ein sinn- und wertvolles soziales Projekt.

Die RHEINPFALZ-Lokalredaktion in Bad Dürkheim (redduw@rheinpfalz.de) freut sich auch über weitere  Sponsoren, die bereit sind, einzelne Läufer oder Gruppen zu unterstützen. Selbstverständlich kann man auch ohne Sponsor teilnehmen.

Der Benefizlauf ist zugleich Auftakt für ein  zweitägiges Fest des FördervereinsGradierbau. Nach dem Lauf gibt es an der Isenach ein Unterhaltungsprogramm mit Live-Pop und Traktoren-Parade  samt „Vollverpflegung“.




Lebenshilfe sagt geplanten Gesetzen den Kampf an

 

Mit dem Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III drohen massive Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung – Lebenshilfe hat bundesweite Kampagne unter dem Motto #TeilhabeStattAusgrenzung gestartet


„Bundesteilhabegesetz und Pflegestärkungsgesetz III können so nicht bleiben.“ Das teilt Ulla Schmidt mit, die Bundesvorsitzende der Lebenshilfe und Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages. „Das Gesetzespaket“, so Ulla Schmidt weiter, „enthält zwar Fortschritte, die auf langjährigen Forderungen der Lebenshilfe beruhen, aber die drohenden Verschlechterungen für Menschen mit geistiger Behinderung sind inakzeptabel. Besonders die Ausweitung des Ausschlusses von Leistungen der Pflegeversicherung im Pflegestärkungsgesetz ist eine Diskriminierung von Menschen, die als Versicherte Beiträge zahlen!“

Hier gibt es die Petition der Lebenshilfe, mehr Informationen zur Kampagne (auch in Leichter Sprache) unter www.teilhabestattausgrenzung.de


Veranstaltungen:

6.10.2016 Kabarett mit Marius Jung "Singen können die alle"

im Foyer der Siegmund-Crämer-Schule, Sägmühle 4
Einlass ab 19.00 Uhr, Beginn 20.00 Uhr, freie Platzwahl
Vorverkauf LEPRIMA Ökomarkt, Sägmühle 17, 06322-938200



Unsere Malwerkstatt stellt im Arp Museum Remagen aus:


21.8.2016 - 29.1.2017 Andere Wirklichkeiten

eines Ausstellung des arp-Museums Bahnhof Rolandseck in Kooperation mit dem Landesverband Lebenshilfe Rheinland-Pfalz e.V.

Nähere Informationen hier:

Flyer

Handout







:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Spendenkampagne Kleinsägmühlerhof:

Für unser Projekt "Miteinander den Kleinsägmühlerhof umbauen!" brauchen wir auch weiterhin jede Unterstützung! Mehr dazu unter Spende Hof . Wir danken allen Spenderinnen und Spendern, die uns seither so tatkräftig unterstützt haben! Die Bauvorarbeiten sind fast abgeschlossen. Der Stallumbau selbst hat bereits begonnen. Auf der Hofseite www.lebenshilfe-biohof.de können Sie den Verlauf der Bauarbeiten im Bautagebuch verfolgen.


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

50 Jahre Lebenshilfe Bad Dürkheim! 
Ein Film des Filmteams der Siegmund-Crämer-Schule unter Leitung von Achim Hess. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Anschauen!